Andere

2019: Es wird viel passieren …

Das letzte Jahr ging „marvelous“ zu Ende … und 2019 wird mindestens genauso großartig. Ein persönlicher Ausblick auf das, was das neue Jahr so alles bereithält.

2018, du warst ein gutes Jahr. Besonders die letzten Wochen, in denen wir auf dem EUHA in Hannover und in einer Roadshow quer durch Deutschland Marvel  vorgestellt haben, werden mir in Erinnerung bleiben. Und ich kann Ihnen verraten: In 2019 geht es marvelous weiter!

Der Launch des neuen multifunktionalen Hörgeräts Audéo Marvel im November 2018 war erst der Anfang – im Laufe des Jahres werden wir Ihnen noch mehr Produkte vorstellen, die auf der neuen Technologieplattform Marvel basieren. Mit RogerDirect™ wird kommenden Herbst außerdem eine Funktion auf Marvel freigeschaltet, die eine direkte Übertragung des Roger-Signals auf die Hörgeräte erlaubt, ohne dass ein zusätzlicher Empfänger am Hörgerät angebracht werden muss. Übrigens empfehle ich Ihnen, auch nach Feierabend auf der Couch vor dem Fernseher die Augen und Ohren offen zu halten: Marvel wird zum TV-Star und ist ab 14. Januar 2019 in der Fernsehwerbung zu sehen. Mehr dazu unter www.phonakmarvel.de.

Ganz besonders freut es mich, dass wir auch dieses Jahr wieder Gastgeber einiger nationaler und internationaler Veranstaltungen sind. So versammelt sich nach drei Jahren erneut die geballte Pädaudiologie-Kompetenz Europas, diesmal in München: Vom 16. bis 18. Mai 2019 findet dort die 6. Europäische Phonak Pädakustik-Konferenz statt. Zwei Tage lang dreht sich alles um Diagnostik und Hörgeräteversorgung von schwerhörigen Kindern. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt darauf, die Hörfähigkeit von Kleinkindern optimal zu nutzen, indem man sie bestmöglich frühversorgt. Renommierte Experten aus den Bereichen Pädakustik und Pädaudiologie halten hochaktuelle Vorträge.

Ebenfalls zum sechsten Mal findet am 6. Juni 2019 das statt. Das komplette Programm folgt, aber ich kann Ihnen schon verraten, dass Sie sich wieder auf inspirierende Vorträge und spannende Zukunftsvisionen freuen können. Mein persönliches Highlight der Veranstaltung: die jährliche Verleihung des Future Hearing Awards. Der Preis würdigt innovative Projekte aus Ihren Reihen, mit denen Sie einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit der Branche leisten. Für mich als Jurymitglied ist es Jahr für Jahr wieder beeindruckend, mit welchem Engagement große und kleine Hörakustikunternehmen die Ärmel hochkrempeln und die Zukunft der Hörakustik mit eigenen Ideen mitgestalten. Übrigens: Wenn Sie selber in 2018 oder 2019 ein Projekt initiiert haben, das besonders innovativ, kreativ oder serviceorientiert ist – die kostenfreie Bewerbung zum Future Hearing Award 2019 ist noch bis zum 8. April möglich!

Nachdem sich im Mai in München alles um die Diagnostik und Hörgeräteversorgung der Kleinsten dreht, widmet sich die in Frankfurt stattfindende Konferenz „Hearing well and being well – a strong scientific connection“  von 14. bis 16. November 2019 der Hörgeräteversorgung Erwachsener. Mehr Informationen zur Veranstaltung werden demnächst hier bekannt gegeben. Auf renommierte internationale Audiologen und Wissenschaftler dürfen Sie sich jetzt schon genauso wie auf konkrete Entwicklungen in der Versorgung freuen!

In diesem Sinne: Lassen Sie uns gemeinsam die Zukunft positiv gestalten! Ich wünsche Ihnen ein erfolgreiches, gutes Jahr 2019!

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

Vorherige Kommentare

Keine Kommentare für “2019: Es wird viel passieren …”.