Aus der Praxis

Das unheimliche Lärm-Phänomen – Bama Boom

Warum findet sich für dieses Phänomen keine eindeutige Erklärung?

Über 64-mal soll es letztes Jahr zu vorübergehenden unerklärlichen Knallereignissen gekommen sein. Diese lauten Schallereignisse werden in unterschiedlichen Ländern wahrgenommen, unter anderem in Finnland, Australien, England und Amerika. Der letzte Vorfall eines solchen unglaublich lauten Knalls wurde im US Bundesstaat Alabama gemeldet – Bama Boom.

Als ich zum ersten Mal von diesem Phänomen gelesen habe, konnte ich nicht glauben, dass es für ein akustisch auffälliges und lautes Signal keine eindeutige Ursache geben soll. Mögliche Erdbeben wurden in diesen Fällen ausgeschlossen.

Im Mai gab es einige Knalle hintereinander in Wales. Verständlicherweise waren die Anwohner dort höchst irritiert und zum Teil auch verängstigt. Eine Anwohnerin berichtete, dass sie zunächst an einen Schrotflintenschuss oder an ein Feuerwerk gedacht hatte, allerdings war der Lärm dafür zu laut.

Knall Bama Boom

Das US Geological Survey (Amerikanisches Institut für die amtliche Kartografie) hat diese Aufzeichnung des Knalls gemacht. Eine genauere Analyse lässt allerdings ausschließen, dass es sich hierbei um das Ergebnis eines Erdbebens handelt.

 

Die Vorstellung ein akustisches Warnsignal wie einen Knall zu hören, ohne dass man eine optische Quelle dafür sehen kann, empfinde ich ebenfalls als sehr beängstigend.

Hier wird bei den meisten Menschen sofort der Fluchtreflex bzw. der Angstreflex ausgelöst. Ein lauter Knall, der in den meisten Fällen eher als Quelle eines negativen Erlebnisses oder Ursprung einer belastenden Situation verbunden wird, ist somit für das Gedächtnis als Bedrohungserleben verknüpft.

Die englische Zeitung Metro hat sechs mögliche Ursachen aufgelistet, die das Lärm-Phänomen erklären könnten:

 

1. Überschallknall: Der Überschallknall ist die hörbare Auswirkung der Stoßwelle, die entsteht, wenn sich ein Körper (meistens ein Jet) mit Überschallgeschwindigkeit durch ein Medium (Luft) bewegt.

Durchbrechen der Schallmauer (Lexikon der Physik)

 

2. Militär-Manöver: Oft sind laute unerklärliche Geräusche das Ergebnis von militärischen Übungen.

3. Kontrollierte Explosionen: Kontrollierte Explosionen sind immer wieder eine hilfreiche Methode, verdächtige Gegenstände wie einsames Gepäck am Flughafen unschädlich zu machen. Immer wieder werden auch alte Gebäude oder Brücken gesprengt.

4. Ungewöhnliche Wetterkonstellationen: Eigentlich könnten diese Knalle auch einem einfachen Gewitter als lauter Donnerschlag oder einem elektrischen Sturm geschuldet sein.

5. Meteoriten: Große Meteoriten, die relativ nah an der Erde vorbei fliegen, können Stoßwellen erzeugen, die bei uns auf der Erde als Knall gehört werden.

6. Aliens: Natürlich darf man bei deklariert unheimlichen Phänomenen Aliens nicht vergessen… Es könnten selbstverständlich auch Aliens sein, die als Schöpfer der lauten Schallereignisse in Frage kommen. Verschwörungstheoretiker werden bei derartigen Meldungen sofort in allen möglichen sozialen Austauschportalen höchst aktiv.

 

Der nationale Wetterdienst vermutet, dass der Auslöser des Bama Booms in Alabama ein Meteorit war, welcher im November an der Erde vorbeigezogen ist.

Eine endgültige und eindeutige Zuordnung wird es wohl in den meisten Knallfällen nicht und nie geben. Bis jetzt gab es aber auf meinem beruflichen Weg immer eine verlässliche Konstante – die Physik hinter der Akustik. Und so finde nicht nur ich eine für mich zufriedenstellende Erklärung, sondern auch die physikalisch Getriebenen als auch die Verschwörungstheoretiker unter uns.

 

 

Quellen:

Drewett, J. (2017): Mysterious booms heard around the world are leaving experts baffled. http://metro.co.uk/2017/11/22/mysterious-booms-heard-around-the-world-are-leaving-experts-baffled-7098393/ (Stand: 27.11.2017).

Spektrum (1998): http://www.spektrum.de/lexikon/physik/schallmauer/12805 (Stand: 27.11.2017).

Best, S. (2017): What is causing the mysterious ‚booms‘ heard in 64 locations around the world this year? http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-5103611/Mysterious-booms-heard-64-times-2017.html (Stand: 27.11.2017).

Vorherige Kommentare

Keine Kommentare für “Das unheimliche Lärm-Phänomen – Bama Boom”.

To main page